Produktionsplanung und -steuerung (PPS)

PPS-Systeme unterstützen den Anwender bei der Produktionsplanung und -steuerung und übernehmen die damit verbundene Datenverwaltung. Ziel ist die Realisierung kurzer Durchlaufzeiten, die Termineinhaltung, optimale Bestandshöhen, sowie die wirtschaftliche Nutzung der Betriebsmittel.


Enterprise-Resource-Planning (ERP)

ERP-Systeme umfassen zusätzlich die Planung von Human Resources sowie Finance Management, sind also umfassender als PPS-Systeme.


Business Intelligence (BI)

Business Intelligence bezeichnet Verfahren und Prozesse zur systematischen Analyse (Sammlung, Auswertung, Darstellung) von Unternehmensdaten in elektronischer Form. Ziel ist die Gewinnung von Erkenntnissen, die in Hinsicht auf die Unternehmensziele bessere operative oder strategische Entscheidungen ermöglichen. Mit den gewonnenen Erkenntnissen können Unternehmen ihre Geschäftsabläufe, Kunden- und Lieferantenbeziehungen profitabler machen, Kosten senken, Risiken minimieren und die Wertschöpfung vergrößern.


Corporate-Performance-Management
(CPM)

CPM-Lösungen sind eine Weiterentwicklung von Business-Intelligence-Lösungen. Neben den auf die Historie und die Gegenwart bezogenen Prozessen Analyse und Berichterstattung, die im Fokus der Business-Intelligence stehen, deckt CPM auch zukunftsbezogene Prozesse wie Planung und Prognosen ab. 

Lohnt sich die Einführung eines ERP-Systems bei KMU?

Lernen Sie die Vorteile eines ERP-Systems kennen. Und erfahren Sie mehr über die Erfahrungen der Firma DFP Dreh-und Frästechnik mit der Software WorkPLAN Solutions.

[mehr]...
Soziales